Noch völlig ideenlos? Die besten kölschen Weihnachtsgeschenke

Jedes Jahr das gleiche: Weihnachten kommt schneller, als man denkt. Kaum beginnt die Adventszeit ist sie im Handumdrehen auch schon wieder vorbei. Wenn die Zeit für Geschenke langsam knapp wird und die Ideen fehlen, ist guter Rat nicht unbedingt teuer – aber dringend notwendig. Deswegen haben wir euch Geschenke rausgesucht, die das Herz eines jeden Kölners höher schlagen lassen.

 

1. Accessoires von der Domperle

Ob Schnullerketten mit Dom, Babylätzchen in rut-wiess, Schlüsselanhänger, Portemonnaies, T-Shirts mit Druck oder ein Wichtel als Kantenhocker – bei Domperle wird jeder fündig, der auf der Suche nach einem Geschenk mit kölschem Touch ist.

 

Foto: FC Fanshop

2. Alles vom FC

Auch wenn es sportlich gerade mal wieder nicht läuft – für die meisten Fans ist die Liebe zu ihrem Äffzeh ungebrochen. Deswegen liegt man mit einem Geschenk aus dem Fanshop des FCs bei Anhängern des Geißbock-Clubs auch immer richtig. Von Kleidung über Handyhüllen bis zu personalisierten Brotdosen. Hier werdet ihr nicht nur für die Oma, sondern auch für den kleinen Cousin fündig.

 

Foto: KSTA-Shop

3. Mehr als nur ein Fußbatreter

„Schön dat de do bess – Schad dat de jon muss“  – herzlicher kann man seine Gäste doch nicht begrüßen beziehungsweise verabschieden. Diese rote Fußmatte ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern hält auch Schnee und Eis draußen (wenn der Winter denn mal kommen sollte).

 

 

Foto: Ehrenfeld Apparel

4. Ehrenfeld Apparel

Nicht nur für Ehrenfelder sind Dinge der Marke Ehrenfeld Apparel ein gelungenes Geschenk. Beim Kölner Label gibt es online oder direkt im Shop auf der Venloer Straße 459 Kleidung, Mützen oder Jutebeutel oder Tassen – je nachdem, was zum Beschenkten passt .

 

Foto: No-gallery.com

5. Die Skyline von Köln

Die Liebe zur eigenen Stadt ist grenzenlos? Wie wäre es dann mit dieser Kölner Skyline aus MDF. Dieses Schmuckstück enthält alle Wahrzeichen unserer Perle am Rhein. Außerdem kann der Schenkende zwischen vielen verschiedenen Farben auswählen.

 

Foto: kamellebuedchen.shop

6. Handgemachte Leckereien

Der Geschmack der Heimat? Wenn es nach den süßen Leckereien vom Kamellebüdchen geht, dann schmeckt Köln nach Traube und Waldbeere. Dieser Liebe-deine-Stadt-Bonbonmix besteht aus Kölner Motiven, die man sich auf der Zuge zergehen lassen kann. Da jedes Bonbon selbst gemacht ist, verschenkt ihr lauter Unikate.

 

Teile Dich jeck
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.