15 Sätze, die ein Kölner niemals sagen würde

Zugegeben, wir Kölner sind ein sehr eigenes Völkchen. Nichts geht uns über den FC, den Dom, den Karneval und generell die Stadt selbst. Und gerade deshalb gibt es Sätze, die ein Kölner niemals sagen würde. 15 davon haben wir gesammelt. Haben wir etwas vergessen? In den Kommentaren am Ende der Seite freuen wir uns über Ergänzungen!

Hier sind unsere 15 Sätze, die ein Kölner niemals sagen würde:

 

  • „Was macht denn da die Ziege am Spielfeldrand?“

    Am 11.11. sollte sich keiner über Menschenmassen wundern. //Foto: Adobe

  • „Mir doch egal, auf welcher Rheinseite ich wohne.“
  • (Am 11.11.): „Warum ist es eigentlich so voll in der Stadt?“
  • „Wäre ich doch in Düsseldorf geblieben.“
  • „Auf die KVB ist eben immer Verlass.“
  • „Ich hab eine total günstige Wohnung in der Altstadt gefunden.“
  • „Boah, jetzt hätt‘ ich Lust auf ein Alt.“
  • Ich liebe es, samstags auf der Hohe Straße zu shoppen.“
  • „Den Dom braucht doch kein Mensch.“
  • „Toll, so viele Fahrradwege hier.“

    Gibt’s in Köln wie Sand am Meer: Junggesllenabschiede. //Foto: pixabay/Leoderliebe

  • „Silvester feiere ich ja am liebsten auf der Domplatte“
  • „Cool, ich habe sofort einen Parkplatz gefunden!“
  • „Die Junggesellenabschiede in der Altstadt und auf den Ringen nerven mich gar nicht.“
  • „Die Sanierung der Brücke wird pünktlich fertig, wie immer!“
  • „Helau.“

 

Teile Dich jeck
2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.