Mamma mia! Kuriose Fakten zum Muttertag

Eigentlich ist ja jeder Tag Muttertag, denn sind wir mal ehrlich: Ohne Mama geht doch nichts. Der offizielle Feiertag aller Mütter ist in Deutschland am 12. Mai. Ob Blumen, Schokolade, ein selbstgemaltes Bild oder einfach nur eine herzliche Umarmung und liebe Worte – an diesem Tag steht Mama ganz klar im Mittelpunkt. Doch wusstet ihr, dass der Muttertag ursprünglich 1923 vom Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber ins Leben gerufen wurde? Weitere kuriose sowie interessante Fakten rund um den Muttertag erfahrt ihr hier bei uns.

1. Feiertag

Weihnachten und Ostern gelten als höchste Feiertage der Kirche. Direkt danach ist der Muttertag das meist gefeierte Fest auf der Welt.

2.  Mutterrekorde

Unglaublich, aber wahr. Die jüngste Mutter der Welt war erst fünf Jahre und sieben Monate alt. Lina Medina aus Peru brachte 1939 ihren Sohn Gerardo zur Welt. Bis heute ist nicht bekannt, wer der Vater des Kindes ist. Großer Kontrast zur ältesten Mutter der Welt, ist Rajo Devi Lohan. Die Inderin brachte mit stattlichen 71 Jahren ihr erstes und einziges Kind zur Welt. Möglich machten dies eine Eizellenspende und eine Befruchtungsklinik.

3. Hochtag für die Blumenindustrie

Für Floristen bedeutet der Muttertag nicht nur viel Arbeit, sondern auch einen hohen Umsatz. Schließlich sind 59 Prozent der Präsente zum Muttertag hierzulande Blumen. Die Muttertagswoche gilt für Floristen als umsatzstärkste des Jahres. Durchschnittlich 130 Millionen Euro machen die Blumengeschäfte in dieser Zeit.

Die Mutter spielt für viele Männer eine große Rolle im Leben. // Foto: Adobe Stock
4. Muttersöhnchen?

Für 80 Prozent aller Deutschen gehören Geschenke zum Muttertag dazu. Und wer ist besonders spendabel – das männliche oder weibliche Geschlecht? Überraschender Weise überwiegt die Anzahl der Männer, die Geschenke machen. Und 30 Prozent der Männer geben für ihre Mama sogar mehr aus, als am Valentinstag für die Partnerin. Durchschnittlich werden in Deutschland rund 30 Euro zum Muttertag ausgegeben, Frankreich toppt diese Summe mit rund 50 Euro für Geschenke.

5. Sparsam am Vatertag

So großzügig wie die Deutschen an Muttertag sind, so geizig sind sie dafür an Vatertag. Nur etwa 40 Prozent  wollen ihrem Papa an Vatertag etwas schenken. Und so tief wie für Mama greift keiner in die Tasche. Knapp 20 Prozent geben zwanzig Euro oder mehr für Geschenke zum Vatertag aus.

6. Überall verschieden

Muttertag wird nicht überall auf der Welt am selben Tag gefeiert, sondern von Land zu Land verschieden. Polen etwa hat den 26. Mai als fixes Datum festgelegt. In vielen arabischen Staaten wird der Muttertag zeitgleich mit dem kalendarischen Frühlingsanfang gefeiert. Thailand feiert am 12. August, Argentinien am dritten Sonntag im Oktober und Äthiopien läutet mit dem Muttertag die Regenzeit ein.

Muttersein ist ein Fulltimejob. // Foto: Adobe Stock
7. Gehalt einer Mutter

Eine Mutter ist Köchin, Reinigungskraft, Managerin, Psychologin, Chauffeurin, Krankenpflegerin, Entertainerin und vieles mehr in einem. Doch was ist dieser vielseitige Fulltime-Job eigentlich wert? Das hat die amerikanische Seite Salary.com ausgerechnet. Ein faires Jahresgehalt für Mütter liegt demnach bei bei 162.581 Dollar (umgerechnet 145.222 Euro) und entspricht in etwa dem eines Richters.

8. Kosenamen

Die eigene Mutter mit dem Vornamen ansprechen? Eher ungewöhnlich und vor allem irgendwie unpersönlich. Mama ist mit Abstand der beliebteste Kosename – jeder zweite Deutsche nennt seine Mutter so. 29 Prozent sagen „Mutti“, 9 Prozent sagen schlicht und einfach „Mutter“ und fünf Prozent nennen ihre Mutter „Mami“.

9. Kurioser Brauch

Während die meisten Mütter an diesem Tag beschenkt werden, müssen in Serbien die Mütter ihre Kinder beschenken. Denn dort werden die Frauen von ihrem Nachwuchs an den Füßen zusammengebunden und müssen sich ihre Freiheit mit Süßigkeiten „erkaufen“.

Und da über Mütter wird nicht nur gesprochen, sondern auch jede Menge gesungen wird, haben wir hier noch die besten Songs für Muttertag. Lautsprecher an, mitsingen und genießen.

 

 

Darf’s noch ein bisschen mehr sein?

Jeck im Sunnesching – op d’r Stroß!

Die tollsten Tage des Sommers stehen vor der Tür: „Jeck im Sunnesching“! Während am vergangenen Wochenende bereits rund 25.000 Bonner ...
Weiterlesen …

Versteckte Orte in Köln und Umgebung

Deine Stadt, dein Köln, dein Veedel. Schon letztes Jahr haben wir ein paar Geheimtipps zusammengestellt, die die meisten von euch ...
Weiterlesen …

Hast du’s drauf? Teste dein Wissen über die kölschen Promis

Die kölsche Sproch beherrschst du perfekt, die 86 Kölner Veedel in Köln kennst du aus dem Effeff, jedes Karnevalslied singst ...
Weiterlesen …

Statisten und mehr: „Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz redet Klartext

Walter „Waldi“ Lehnertz ist ein Original, ein rheinisches Original. Das wissen seit 2013 Millionen ZDF-Zuschauer, die begeistert die nachmittägliche Kult-Sendung ...
Weiterlesen …
Teile Dich jeck

0 Kommentare zu “Mamma mia! Kuriose Fakten zum Muttertag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay