So klingt die Karnevalssession 2019

Jedes Jahr aufs Neue stehen die Kölner Bands vor der gleichen Herausforderung: dem jecken Publikum einen neuen, individuellen Hit für die Karnevals-Session zu präsentieren. Dieser sollte nicht nur schnell ins Ohr gehen, sondern auch zum Singen, Tanzen und Schunkeln animieren.

Neben den üblichen Hits von Querbeat „Romeo“, Kasalla („Der Ress vun dingem Levve“) oder Paveier („Nie mehr Alkohol“) überraschen in dieser Session vor allem die Newcomerbands. Die Bands Planschemalöör („Heimat“) und Stadtrand („Orjenal“) räumen derzeit beim Kneipen Mitsingwettbewerb „Loss mer Singe“ ab.

Ihr braucht für die nächste Karnevalsparty noch alle Lieder der Session? Wir haben euch eine Playlist auf Spotify mit allen Song zusammengestellt. Viel Spaß beim Hören.

Die Playlist wurde mit Spotify erstellt. Wer noch kein (kostenloses!) Spotify-Konto hat, kann sich einfach fix unter diesem Link registrieren. Dann einfach nur noch auf „Play“ drücken und feiern!

Darf’s noch ein bisschen mehr sein?

Statisten und mehr: „Bares für Rares“-Händler Walter Lehnertz redet Klartext

Walter „Waldi“ Lehnertz ist ein Original, ein rheinisches Original. Das wissen seit 2013 Millionen ZDF-Zuschauer, die begeistert die nachmittägliche Kult-Sendung ...
Weiterlesen …

Bekannt wie ein bunter Hund: diese Kölner Tiere sind berühmt und berüchtigt

Das tierreichste Veedel der Stadt? Die bekannteste Fellnase? Wir haben euch die wohl coolsten, tragischsten und kuriosesten Tier-Geschichten Kölns zusammengestellt ...
Weiterlesen …

Teste dein Wissen: Bist du ein echter Kölnkenner?

Köln ist mehr als nur eine Stadt, Köln is en Jeföhl. Der FC, der Rhein und die Menschen – es gibt ...
Weiterlesen …

Nicht überlaufen: An diesen Orten in Köln bekommt ihr Abkühlung

Das Rheinland verwandelt sich derzeit in einen Hitzekessel. Die bisher heißeste Woche des Jahres ist in vollem Gange. Temperaturen bis ...
Weiterlesen …

 

 

Teile Dich jeck

0 Kommentare zu “So klingt die Karnevalssession 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay