Museums Nacht Köln: Diese Highlights dürft ihr nicht verpassen

Am 3. November findet bereits zum 19. Mal in Köln die große Museumsnacht statt. Wer jetzt an öde Museumsbesuche denkt, bei denen halblaut Kunst aus vergangenen Zeiten betrachtet und analysiert wird, ist gehörig auf dem Holzweg.

Zwischen 19 und 2 Uhr öffnen insgesamt 45 Museen und andere Kunstorte in Köln ihre Türen und garantieren ein Kultur-Erlebnis der Extraklasse. Über 200 Veranstaltungen werden an diesem Abend präsentiert. Das Angebot ist so breit gefächert, dass wir die interessantesten und  außergewöhnlichsten Events hier für euch gesammelt haben.

TimeRide Vr Cöln

Alter Markt 36-42
TimeRide schickt seine Besucher per Virtual Reality auf Erkundungstour durch die Domstadt um das Jahr 1910 — digital liebevoll rekonstruierte historische Straßenzüge, simuliertes Rütteln der „Ersten Elektrischen“ und Fahrtwind inklusive. Zeitreisebegleiter bieten eine historische Einordnung. So ist man mitten im Geschehen, kann Geschichte hautnah entdecken und erleben.

Wallraf-Richartz Museum
Der kleine Prinz als Schattentheater. // Foto: Museums Nacht Köln

Obenmarspforten 40 (am Kölner Rathaus)
Im Wallraf-Richartz gibt es den „kleinen Prinz“ – Antoine Saint-Exupérys Klassiker über die Entdeckung der Liebe – als Schattenspiel für Groß und Klein mit beweglichen Scherenschnittfiguren (ab 8 Jahren, Stiftersaal um 21 Uhr).

Museum Ludwig

Heinrich-Böll-Platz
„Kompakt goes Ludwig“! Das Kompakt-Special geht in die fünfte Runde. Kein Wunder, dass es mittlerweile Kultstatus erlangt hat. Einmal im Jahr verwandelt sich das Foyer des Ludwig nach und nach in einen Dancefloor — und das bis in die frühen Morgenstunden!

MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

An der Rechtschule
Extra zur Museumsnacht verwandelt sich die große Ausstellungshalle des MAKK zwischen 19 und 1 Uhr nachts in eine Vinyl-Oase. „Radio Love Love“ und befreundete Sammler karren ihre Plattenschätze an, legen Vinyl auf und bieten Musikfreunden alles, was das Herz begehrt. Ob zum Kaufen, Anschauen, Mithören oder Verweilen — hier dreht sich den ganzen Abend alles um richtig gute Musik (Große Halle).

Rautenstrauch-Joest-Museum Kulturen der Welt

Kulturquartier am Neumark, Cäcilienstr. 9-33
Flicken, Ändern und Kennenlernen: Ein Schneiderworkshop (von 19 bis 22 Uhr) inmitten der Sonderausstellung. Das Team um Fenja Ludwig steht mit Rat, Tat und diversen Techniken beim Aufhübschen und Flicken von mitgebrachten Lieblingsstücken zur Seite. Vorkenntnisse im Umgang mit der Nähmaschine sind dabei von Vorteil. Wer nix dabei hat, kann trotzdem mitmachen: Es werden z.B. kleine Accessoires geschneidert und Knöpfe angenäht.

Cöln Comic Haus

Bonner Str 9
Mitternachts-Spezial: „Comics aus dem Giftschrank“. Comicjournalist Tillmann Courth und der Comicsammler Thomas Fritsch zeigen um 0 Uhr die sonderbarsten Comics der Welt. In diesem atemberaubenden Streifzug durch die Geschichte bergen sie obskure Gewaltfantasien, haarsträubende Undergroundstorys und unfassbare Superheldenparodien.

Deutsches Sport& Olympia Museum

Im Zollhafen 1
Parkour– die „Kunst der effizienten Fortbewegung“ liegt voll im Trend und könnte bald olympische Disziplin werden. Gemeinsam mit dem Partner Cube Sports wird von 19 bis 0 Uhr zum Ausprobieren eingeladen. Den Besuchern werden keine Stein in den Weg gelegt, sondern vielmehr Stangen, Wände und sonstige Hindernisse.

Kunsthochschule für Medien Köln

Filzengraben 2
KHM-Nonstopkino & Real Life Adventure Game: Die lange Kurzfilmnacht (von 19 bis 2 Uhr) mit fortlaufenden Vorführungen zeigt aktuelle Experimentalfilme, Animationen, Dokumentar – und Spielfilme sowie genreübergreifende filmische Formate von Studierenden und AbsolventInnen. Der Eintritt ist jederzeit möglich. Im Kinovorraum bietet ein Real Life Adventure Game schließlich die Möglichkeit der direkten Auseinandersetzung mit dem realen Alltag.

Kölnischer Kunstverein

Hahnenstraße 6
Der Kölnische Kunstverein lädt zum Animé- und Karaokeabend in die SOLITO BAR ein! Zu Sake, Bier, Calpico und japanischen Köstlichkeiten werden Animé-Filme gezeigt. In Zusammenarbeit mit dem Bistro Kombu aus Düsseldorf. Los geht’s ab 19 Uhr m ab 22 Uhr kann zudem zusätzlich Karaoke gesungen werden.

Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt zur Museumsnacht frei. Erwachsene zahlen 19 Euro. Tickets gibt es bei koelnticket.de.

Alle Fotos: Museumsnacht Köln

Darf’s noch ein bisschen mehr sein?

Sechs coole Plätze in Köln, die vielleicht nicht jeder kennt

Kommt aus euren Veedeln raus und entdeckt neue Ecken in Köln! Es lohnt sich. Vielleicht ist der ein oder andere Geheimtipp ...
Weiterlesen …

Der Herrgott meint es gut mit ihm – Interview mit Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken (67) ist als BAP-Chef und Solokünstler seit Ende der 1970er-Jahre nicht mehr aus der deutschen Rock-Szene wegzudenken. Doch ...
Weiterlesen …

Happy Birthday, Henkelmännchen! 20 Jahre voller Highlights

Als der italienische Star-Tenor Luciano Pavarotti am 17. Oktober 1998 als erster Künstler  in der Lanxess Arena auftrat, hatten nicht ...
Weiterlesen …

Jecker wandern im Rheinland: Mit dem Alpaka auf die „Alm“

Mit dem Fiffi rausgehen war gestern – der neue Trend heißt Alpaka-Wandern! Dabei herrscht akuter Flausch-Alarm! Die putzigen Kleinkamele stammen ...
Weiterlesen …

 

0 Kommentare zu “Museums Nacht Köln: Diese Highlights dürft ihr nicht verpassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte stimmen Sie nach den Bestimmungen der DSGVO der Speicherung zu.

Okay