Happy Birthday, Henkelmännchen! 20 Jahre voller Highlights

Als der italienische Star-Tenor Luciano Pavarotti am 17. Oktober 1998 als erster Künstler  in der Lanxess Arena auftrat, hatten nicht nur die Besucher eine Gänsehaut. Auch den Planern und Verantwortlichen lief es eiskalt den Rücken hinab: Denn die Eröffnung des Henkelmännchens, wie die Arena von vielen Kölnern liebevoll genannt wird, wurde ein voller Erfolg.

Und auch in der Bevölkerung kam die bis heute größte Multifunktionsarena Deutschlands bis weit über Kölns Grenzen hinweg bestens an. Der Hauptgrund: Die Konzerte zahlreicher Weltstars. Ob Paul McCartney, Elton John, U2, Madonna, Metallica oder die Foo Fighters – die größten Musiker und Bands der Welt lieben unser Henkelmännchen. Neben Konzerten wurden in der Lanxess Arena seit Gründung zudem regelmäßig Sport- und Comedy-Veranstaltungen der Extraklasse angeboten. So war beispielsweise die amerikanische Basketball-Olympia-Mannschaft um Superstar LeBron James (33) zu Gast in der Arena, ebenso wie der ehemalige Schwergewichts-Box-Weltmeister Vladimir Klitschko (42).

Janz schön jeck: Kölner Events, wie hier der „Elfte im Elften“, ziehen trotz aller Weltstars regelmäßig mit die meisten Zuschauer in die Arena. // Foto: Schmülgen

Übrigens: Trotz all der Weltstars und Mega-Events, ist der Zuschauerrekord in der Arena von Grund auf kölsch. „Kölle singt“, das Mitsingkonzert mit Björn Heuser und Gästen, erreichte erst vor wenigen Wochen den Allzeit-Rekord mit 20.216 belegten Plätzen.

Unvergessen auch der Weltmeistertitel, den die deutsche Handball Nationalmannschaft im Jahr 2007 in der Arena erkämpfte. Ein Meilenstein, den vor Ort gerne mehr als die 20.000 Menschen erlebt hätten. Und das wäre fast möglich gewesen, denn was die wenigsten wissen: Beinahe hätte die Multifunktionshalle eine mehr als doppelt so große Zuschauerkapazität bekommen!

Während der ersten Planungen im Jahr 1988 wurden auch Konzepte vorgelegt, die eine Besucheranzahl von 45.000 Zuschauern vorsahen. Letztlich entschieden sich die Verantwortlichen dann doch für die kleinere Variante. Trotzdem bricht unsere Kölner Event-Halle alle Rekorde. Mehr noch: Sie kann es sogar mit den spektakulärsten Arenen der Welt aufnehmen!

Immerhin führte sie nach dem ersten Halbjahr 2018 mit 597.002 verkauften Tickets das renommierte Pollstar-Ranking an – sozusagen die „Verkaufscharts“ der weltgrößten Veranstaltungshallen. Dass es zum Jahresende einen neuen Zuschauerrekord geben wird, ist deshalb schon jetzt so gut wie sicher.

Im Jahr 2038, zum 40. Jubiläum also, werden sich die Verantwortlichen daran aber vermutlich nicht mehr erinnern. Denn in den kommenden Jahren werden weitere Rekorde angestrebt, da für die Arena das Gleiche gilt, wie für einen Großteil der dort auftretenden Stars: Höher, schneller, weiter!

Ein paar Superlative: Die Lanxess Arena in Zahlen

Baubeginn: 31. Juli 1996
Bauzeit: 26 Monate
Kosten: ca. 153 Millionen Euro
Gesamtfläche: 83.700 Quadratmeter
Grundfläche: 16.800 Quadratmeter
Maße: 140 Meter lang, 120 Meter breit
Höhe mit Bogen: 76 Meter
Höhe Innenraum: 42 Meter
Plätze: 20.000 (7.000 im Unterrang)
Aktionsfläche: 52 × 84 Meter
Belastbarkeit: 2500 Kilo pro Quadratmeter
Belastbarkeit des Daches: 90 Tonnen

Diese Hallen verkauften im ersten Halbjahr 2018 die meisten Tickets

(Daten: Pollstar.com)

1. Lanxess Arena (Köln): 597.002
2. WiZink Center (Madrid): 510.813
3. Madison Square Garden (New York): 443.214
4. AccorHotels Arena (Paris): 423.371
5. Arena Ciudad De Mexico (Mexiko City): 394.675
6. The SSE Hydro (Glasgow): 394.435
7. Manchester Arena (Manchester): 385.913
8. Forum Inglewood (Großraum Los Angeles): 385.876
9. Arena Monterrey (Monterrey): 385.471
10. Arena Dublin (Dublin): 385.366

Darf’s noch ein bisschen mehr sein?

Jecker wandern im Rheinland: Mit dem Alpaka auf die „Alm“

Mit dem Fiffi rausgehen war gestern – der neue Trend heißt Alpaka-Wandern! Dabei herrscht akuter Flausch-Alarm! Die putzigen Kleinkamele stammen ...
Weiterlesen …

Jeckes aus dem 3D-Drucker: Das hier ist wirklich essbar

Schokoladenpizza, Pommes mit Eis, Einhorn Frappuccino oder Pizza-Burger – die Essenskombinationen werden immer skurriler und extremer.  Nicht nur der Geschmack ...
Weiterlesen …

Dat soll ne Kölsche sin? Diese Promis wurden in der Domstadt geboren

Ihre Namen kennt fast jeder, doch nur wenige bringen diese Promis mit der Domstadt in Verbindung. Dennoch wurde all diese ...
Weiterlesen …

7 Dinge, die heute keiner mehr macht

Viele Gewohnheiten, die heute unseren Alltag bestimmen und aus unserem Leben kaum noch wegzudenken sind, hatte vor ein paar Jahren ...
Weiterlesen …

5 Kommentare zu “Happy Birthday, Henkelmännchen! 20 Jahre voller Highlights

  1. Happy Birthday, Henkelmännchen du wirst immer besser!!!!

  2. Herzlichen Glückwunsch.. Als 1998 DJ BJ Bobo die ,,Kölnarena,, eröffnete war man dabei..

  3. 20 Jahre sind toll aber man sitzt auch auf 20 Jahre alten Stühlen.
    Man sollte nicht nur feiern sondern auch mal die bestuhlung erneuern.
    Die ist echt grausam.

  4. Bitte richtig recherchieren: Das erste Konzert in der Kölnarena fand am 1. Oktober 1998 mit DJ Bobo statt !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte stimmen Sie nach den Bestimmungen der DSGVO der Speicherung zu.

Okay