Unsere Top-Ten-Kostüme 2018

Raus aus dem Alltag und rein ins Kostüm! Ohne fantasievolle Verkleidungen wäre Karneval undenkbar. Wir haben euch die Trends der Session zusammengestellt.

 

1. Einhörner

Bereits im letzten Jahr galoppierten zahlreiche Einhörner über Kölner Straßen. Die Herde wird sich dieses Jahr merklich vergrößern. Das Kostüm ist in. Die Fabelwesen gibt es als Einteiler sowohl für Frauen als auch für Männer mit Mut zum Horn. Wer es individueller mag, stellt sein eigenes Kostüm zusammen. Zahlreiche Accessoires machen dich zum einzigartigen Einhorn.

 

2. Bienen

Genau das richtige Kostüm für alle, die einen kleinen Stich haben. Das Kostüm erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Schwarz-gelbe Ringel-Shirts, Flügel, Handschuhe und Stulpen machen dich tierisch schnell zur heißen Biene.

 

3. Superhelden

Stark, schnell und bei Gefahr immer cool – die Welt braucht Superhelden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: von der sexy Cat-Woman über den süßen Spiderman-Einteiler für Kids bis zum unbesiegbaren Supermann. Der Poser-Tipp: Wem es an der nötigen Bizepsgröße fehlt, der greift zum beeindruckenden Muskelbody und tut nur so als ob.

 

4. Star Wars

Die Macht ist mit euch und allen, die Bock draufhaben. Seitdem regelmäßig neue Star-Wars-Filme in die Kinos kommen, erleben auch die Kostüme eine Rückkehr. Einteiler, Morphsuits, Helme, Lichtschwerter – die Auswahl ist galaktisch. Ob Joda du sein willst oder doch lieber Darth Vader – alles ist möglich.

 

5.  Krümelchen

Zuckersüß. Wer es bequem und elegant mag, ist mit dem Krümelchen-Kostüm richtig beraten. In den ans Krümelmonster angelehnten Einteilern und Kleidern siehst du einfach zum Anbeißen aus.

 

6. Disney-Prinzessinnen

Es glitzert, es glänzt und es sieht sooooo süß aus. Vor allem für Kinder gibt es zauberhafte Disney-Kostüme. Von Cinderella über Alice im Wunderland oder Eiskönigin Elsa Frozen bis zu Rapunzel – die Türen zur Fantasiewelt stehen weit offen.

 

7. Vierbeiner

Kuschel, schnurr, miau – wer im Karneval ein tierisch schönes Kostüm will, kann sich als scheues Reh im Großstadtdschungel verstecken oder als pelziger Waschbär an der Theke tummeln. Für alle, die ihrem Kater am nächsten Tag Gesellschaft leisten wollen, eignet sich ein Katzenkostüm. Die Verkleidungen empfehlen sich vor allem als Einteiler für den Straßenkarneval, da du bequem eine dicke Jacke darunter anziehen kannst.

 

8. Steampunk

Ein bisschen Zukunft, ein bisschen Retro, jede Menge Fantasie und fertig ist Steampunk. Dieser Stil ist weit mehr als nur ein Kostümtrend für Karneval und geht auf eine literarische Strömung in den 1980er-Jahren zurück. Die Kleidung ist an die viktorianische Zeit angelehnt und greift zudem technische Elemente auf. Filme wie „In 80 Tagen um die Welt“ mit Jackie Chan und „Wild Wild West“ mit Will Smith greifen den Stil auf.

 

9. Cowboy und Indianer

Die beiden Klassiker dürfen nicht fehlen – ohne Cowboys und Indianer kein Karneval. Die Kostüme gibt es in unzähligen Varianten und sind bei Frauen, Männern, Jugendlichen und Kindern gleichermaßen beliebt. Während für jüngere Jecken vor allem die Waffenattrappen wie Colt und Tomahawk von Interesse sind, kommt es älteren Squaws und Cowboys darauf an, möglichst sexy respektive cool auszusehen.

 

10. Job ist Job

Morgens Astronaut, abends Polizist und am Tag drauf Stierkämpfer – was sonst nur Benjamin Blümchen oder Homer Simpson vorbehalten ist, kann an Karneval jeder. Frei nach dem Motto „Sei wer du willst“ sind Berufs-Kostüme seit Jahren ein echter Renner.

 

Diese und viele weitere Kostüme findest du hier:

https://www.deiters.de/themen/sei-wer-du-willst-1/

1 Kommentar zu “Unsere Top-Ten-Kostüme 2018

  1. Helmut Hölzer

    Ich finde Eure Idee klasse. Seit Jahren beobachte ich, was ihr für den Karneval macht. Sei es die Zusammenarbeit mit Brings, etc. Jetzt sorgt ihr im Internet noch für gute Laune. Was will man mehr? Da jeht nem kölsche Jung et hätt op…macht weiter so! Herzliche Grüße von Helmut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Okay